Über mich

 

 

 

 

Kopie von 10 portrait pfingsten 11

 

Ich bin Jahrgang 1964, verheiratet und Vater von drei Söhnen:

Vinzent (1996), Anton (2002) und Laurin (2005).
Mit 8 Jahren, verlor ich meine Mutter durch Suizid.
Dieses Ereignis wurde in unserer Familie tabuisiert.
Mit 36 Jahren führte eine Ehekrise mich zusammen mit meiner Frau zur Paartherapie bei Gabriele Poelchau.

Sehr bald wurde daraus eine Einzeltherapie für mich.

Nun begann mein Heilweg.

Gleichzeitig begann sich mir die geistige Welt zu öffnen.

Diese Entwicklung gewann an Dynamik durch ein starkes spirituelles Erlebnis in einer Michaels-Basilika.

 

Zunächst fand ich geistige Heimat in Rudolf Steiners Anthroposophie.

Als dann mein Sohn Laurin gehörlos zur Welt kam und meine Frau und ich nach Heilung suchten, beschritt ich 2007 mit dem Aufsuchen spiritueller Heiler/innen  selbst den Weg des Heilers.

Mein Weg führte mich über Reiki bei Brigitte Fromme (Einweihung 1. Grad) und Geistigem Heilen bei Ruedi Schmidt zum Schamanismus.

 

Ich besuchte die Schule für Schamanisches Heilen bei Martin Brune (Basiskurs, Seherkurs einschließlich Initiation, Visionskurs, Masterkurs).


2008 begegnete mir mit
AIM eine weitere wundervolle Methode zur Emotionalen Heilung und Selbstentfaltung. Ausbildung bei Sabeth Kemmler, Leiterin für AIM in Deutschland, www.aiminternational.de

(AIM-Prozess-Begleiter/Practitioner seit Aug. 2008, sowie AIM-Lehrer/Master seit Nov. 2010).

 

Im Winter 2010 vertiefte ich mein schamanisches Wissen während einer 3 monatigen Studienreise durch Peru, im Frühjahr 2011 bei einer 7 wöchigen Reise durch Namibia und zu den San (Buschmännern).

 

Während meiner Ausbildungen zum Heiler erfuhr ich selbst unglaubliche Heilung und es zeigte sich, welche ungeheure Last ich in mir trug, aber nicht sehen konnte:

Tiefe Trauer, Schuldgefühle, Scham und Angst...

Viele von uns, wahrscheinlich die meisten, tragen seelische Verletzungen in sich verschlossen, die ihr Leben und Leiden weitgehend bestimmen und sie daran hindern, wirklich sie selbst zu sein.


Die heilenden Erfahrungen, die ich mit AIM und Schamanismus erleben durfte und erlebe, lassen sich kaum in Worte fassen- sind wundervoll...

Ich folge einem Seelenwunsch, diesen Schatz mit den Menschen zu teilen!

 

Michael Kusche

 

 

image003